ISO 45001

SCC* / SCC** / SCP

Berufsgenossenschaftliche Forderungen

 

Arbeitssicherheit wird zunehmend nicht nur als betriebswirtschaftlicher Kostenfaktor bzw. als notwendigerweise zu erfüllende Auflagen gesehen. Den direkt zuordenbaren Kosten stehen nicht zu unterschätzende Einsparungen auf Seiten der krankheitsbedingten Ausfallzeiten durch Arbeitsunfälle und/oder Wegeunfälle und/oder Regressforderungen entgegen.

 

Anforderungen an die Sicherheit der Mitarbeiter (Arbeitssicherheit) sind wichtige Elemente die in einem Arbeitsschutzmanagementsystem berücksichtigt werden müssen.

 

Unternehmen die ein funktionierendes Arbeitssicherheitsmanagementsystem betreiben haben die folgenden Wettbewerbsvorteil:

 

  • nachweisliche Einhaltung der Mindestanforderungen an Maschinen und Arbeitsplätze (Gesetze, Berufsgenossenschaften o.ä.)

  • Menschengerechte Arbeitstechnologie

  • Humanisierte Arbeitswelt

  • Sicherstellung störungsfreier Betriebsabläufe

  • Hoher Arbeitsstand lässt auf hohe Leistungsfähigkeit und qualitativ hochwertige Produkte schließen 

  • Risikomanagement

  • Notfallversorgung

 

 Arbeitssicherheitsmanagementsysteme fordern primär die Erfüllung der rechtlichen Rahmenbedingungen (Gesetze, kommunale Regelungen. etc.), technische Rahmenbedingungen (Normen, Standards etc.) sowie der unternehmerischen Rahmenbedingungen.

 

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot

.